Kataloge
Feine StrukturMittlere StrukturDicke StrukturMcMix - ExklusivSilk - SeideGrundstrukturenEffektmaterialUntergrundTapes and More
Tipps & Tricks
Ansicht vergrößern Ansicht vergrößern Ansicht vergrößern

1. Tipp

Erste Schritte

Bei Ihrer Lieferung ist ein kleines Gebinde mit einem Quadratmeter abgepackt .
Dieses dient zum Einarbeiten und zum Bestimmen der optimalen Beschichtungsdicke.

Markieren Sie sich einen Quadratmeter an Ihrer Wand.
Beginnen Sie nun entsprechend der Verarbeitungsanleitung. Beschichten Sie innerhalb der Markierungen ungefähr 3 mm dick. Haben Sie Material übrig, ist Ihre Beschichtungsstärke zu dünn, fehlt Ihnen Material so
können Sie das innerhalb Ihrer Markierung Material verschieben und
auf die Fläche aufteilen.

Wenn Ihr erster Quadratmeter grob beschichtet ist, haben Sie die Feuertaufe bestanden, und eine Orientierung für die optimale Beschichtungsdicke

Beginnen Sie nun weiteres Material anzurühren. Je nach Gefäßgröße können Sie ruhig mehrere Gebinde gleichzeitig anmischen. Der Wasserbedarf je Gebinde steht auf dem Beutel.

Auch wenn Sie am gleichen Tag nicht fertig werden, so können Sie das Material am nächsten Tag, nachdem Sie es aufgerührt haben und die Konsistenz neu eingestellt haben problemlos beschichten. Weitere Infos finden Sie auch hier.

Nachdem Sie die Beschichtung angebracht haben, müssen Sie darauf achten, dass am darauffolgenden Tag schon helle Flecken entstehen. Daran sieht man, dass das Material abtrocknet.
Geschieht das nicht, dann müssen Sie zusätzlich einen Entfeuchter aufstellen.

Erste Schritte I Entfernen alter Tapete I Sauber bleiben I Kreatives Arbeiten, Intarsien
Formenunabhängiges Gestalten I Sonderteilbeschichtung I Nieschen I Kanten und Ecken
Der ideale Untergrund I Arbeitspausen I Intarsien & Einlagen I Restmaterial

Baumwollputz - Startseite
Home Info Galerie Login Blog Kontakt Gästebuch AGB's